• -> Ablesen der Wasserzähler ab 14.09.2018 (für Onlinemeldung bitte hier klicken)
    -> Ablesen der Wasserzähler ab 14.09.2018 (für Onlinemeldung bitte hier klicken) Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass für die Wasserzähler für die Abrechnungsperiode 2017/2018 vom Hauseigentümer selbst abzulesen sind. Alle Eigentümer bzw. Abnahmestellen erhalten in den nächsten Wochen ein Anschreiben, in dem der Wasserstand einzutragen ist. Ihren Wasserzählerstand können Sie anschließend per Fax unter 09522/721-30 oder per Post an Tretzendorf, Rathausstraße 25, 97514 Oberaurach zurückmelden. Damit die Wasser- und Kanalgebührenabrechnung rechtzeitig erstellt werden können, bitten wir um schnelle Rückgabe der ausgefüllten Anschreiben oder Online-Meldung. Sollte der Gemeindeverwaltung bis spätestens 05.10.2018 der Stand des Wasserzählers nicht vorliegen, so wird der Wert geschätzt und eine nachträgliche Änderung der Abrechnung kann dann nicht mehr erfolgen. Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Herbst, Tel. 09522/721-16 oder Frau Schäftlein, Tel. 09522/721-17 zur Verfügung.
  • Geowissenschaftl. Forschungsprojekt 2018 / seismische Untersuchungen in Franken
    Geowissenschaftl. Forschungsprojekt 2018 / seismische Untersuchungen in Franken Was steckt hinter dem erhöhten Energiefluss im Untergrund Oberfrankens? Alle von den Messungen betroffenen Anrainer, Behörden, Grundstückseigentümer und Pächter werden persönlich aufgesucht, um die notwendigen Zugangs- und Wegenutzungsrechte zu klären sowie Betretungserlaubnisse einzuholen. Weitere Informationen erhalten Sie durch einen Klick auf die Überschrift "Geowissenschaftl. Forschungsprojekt 2018"...
  • Ehrenbürgerwürde für Herrn Siegmund Kerker
    Ehrenbürgerwürde für Herrn Siegmund Kerker In 30 Jahren als Bürgermeister hat Siegmund Kerker die Gemeinde Oberaurach mit enormer Energie, Hartnäckigkeit und Innovationskraft gestaltet. Als Anerkennung dieses Lebenswerks wurde ihm am Dienstag nach einstimmigem Beschluss des Gemeinderats die Ehrenbürgerwürde verliehen [weitere Information...]
  • Projekt „Kulturwege“, Fatschenbrunn
    Projekt „Kulturwege“, Fatschenbrunn Dr. Himmelsbach war in das Mehrzweckgebäude nach Fatschenbrunn gekommen, um den mehr als 20 Teilnehmern das Projekt "Kulturwege" vorzustellen und gemeinsam mit den Teilnehmern zu diskutieren, was ein Kulturweg für Fatschenbrunn bewirken kann. [mehr...]
  • Aktueller Sachstand Breitbandausbau
    Aktueller Sachstand Breitbandausbau Weitere Informationen sehen Sie unter: Breitbandausbau Oberaurach