Wer wir sind

Wer wir sind

In den idyllischen Ortschaften unserer Großgemeinde lässt es sich gut leben, dennoch gibt es einen sehr großen Bedarf an nachbarschaftlicher Hilfe. Durch den demografischen Wandel verlassen immer mehr junge Menschen unsere Gemeinde. Zurück bleiben immer mehr Seniorinnen und Senioren, die sich über ein wenig Unterstützung und Hilfe sicherlich freuen würden. Vor allem gelegentliche Treffs und Gespräche würden vielen bereits gut tun. Da aber diese nachbarschaftliche Hilfe keineswegs überall zu finden ist, wollen wir nun das Programm „Bürger helfen Bürgern“ ins Leben rufen.
Hiermit möchten wir in erster Linie einfache und unkomplizierte Hilfe vermitteln und Kontakte zwischen Jung und Alt knüpfen. Wir wollen die Generationen zusammenbringen, Verständnis füreinander entwickeln und die Möglichkeit bieten, sich ehrenamtlich, bürgerschaftlich zu engagieren. Weiterhin möchten wir ein Miteinander der Bürger in Oberaurach jeden Alters, jeder Nationalität und Kultur herstellen und pflegen.
Wir wollen Unterstützung und Hilfe für alle Bürger in jeder Lebenslage vermitteln und anbieten. Ob Einkaufsfahrt, Arztbesuch, Babysitten, Gartenarbeit, Anträge ausfüllen, Nachhilfe geben, oder, oder.
Die Liste der möglichen Angebote ist schier unendlich. Allerdings möchten wir keine Hilfeleistungen für Arbeiten anbieten, die in professionelle Handwerkerhände gehören.
Unser oberstes Anliegen ist es, ein flächendeckendes, soziales Netz über alle Gemeindeteile zu spannen. Das Ziel muss sein, dass jeder, der Hilfe wünscht, diese auch bekommt.
Übrigens: Es ist keine Schande, Hilfe zu benötigen. Aber es ist eine Schande, sie nicht zu bekommen, wenn man sie braucht.
Also haben Sie ein bisschen Mut und Selbstvertrauen und sprechen Sie die örtlichen Ansprechpartner an, oder füllen Sie online den Bogen “Suche/Biete Hilfe” aus.
Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Anita Amend
Behinderten- und Seniorenbeauftragte der Gemeinde Oberaurach